AUSSCHREIBUNG

USA-Reisestipendium 2023

Die Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. schreibt hiermit ein USA-Reisestipendium aus.

Wir bieten einen 4-wöchigen Aufenthalt in den USA mit Hospitation in der MAYO-Klinik Rochester und im Hospital for Special Surgery New York für zwei Kolleginnen/Kollegen. Die Hospitation endet mit der Teilnahme am AAOS-Kongress vom 07.-11. März 2023 in Las Vegas.

Die VSOU trägt die Reise- und Aufenthaltskosten und die Teilnehmergebühr für den AAOS. Das Stipendium ist mit 6000 € pro Person dotiert.

Wer kann sich bewerben?
Wir vergeben das Stipendium an 2 Kolleginnen und Kollegen ab dem 3. Ausbildungsjahr zur Fachärztin/zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Voraussetzungen sind:
• Empfehlungsschreiben der Chefärztin/des Chefarztes, in der die besonderen Qualifikationen dargelegt werden
• Promotion und Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
• Lebenslauf, deutsch und englisch
• Gute Englischkenntnisse
• Bereitschaft, in der Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der VSOU in Baden-Baden einen Vortrag über die Erfahrungen während der Hospitation zu halten und einen schriftlichen Bericht hierüber mit Bebilderung abzufassen
• Eine Mitgliedschaft in der VSOU e.V. ist erwünscht

Die Stipendiaten werden bei der Eröffnungsveranstaltung der VSOU-Tagung in Baden-Baden 2022 vorgestellt.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte an die 2. Vorsitzende der VSOU e.V. Frau Prof. Dr. Andrea Meurer unter: andrea.meurer@kgu.de. Bewerbungsschluss: 01.02.2022